Sie sind hier: Startseite > edition grundrisse

edition grundrisse

Bestellungen: edition.grundrisse@gmx.net

Robert Foltin: Und wir bewegen uns doch. Soziale Bewegungen in Österreich.

ISBN 978-3-9501925-0-6                                              Euro 18,-

Robert Foltin: Herbst 1918, ein Anfang.

ISBN 978-3-9501925-2-0                                               Euro 10,-

Robert Foltin: Die Rote Garde in Wien.

ISBN 978-3-9501925-7-5                                               Euro 20,-

Pankahyttn (Hg): Die klassenlose postkapitalistische Gesellschaft.

ISBN 978-3-9501925-9-9                                               Euro 0,-

Institut für Anarchismusforschung

Peter Haumer: „Bitte schicken Sie uns einige Maschinengewehre und Zigaretten.“ Leo Rothziegel (5.12.1892 – 22.4.11919). Jüdischer Proletarier und Revolutionär.

ISBN 978-3-9501925-3-7                                               Euro 5,-

Peter Haumer: Der Anarchosyndikalismus und der Buchdruckerstreik 1913 /14 in Österreich.

ISBN 978-3-9501925-5-1                                               Euro 5,-

Reinhard Müller: „Wer pessimistisch in die Zukunft blickt, offenbart seinen schwachen Willen.“ Anarchistischer Kampf während des Austrofaschismus. Graz 1937.

ISBN 978-3-9501925-6-8                                               Euro 5.-

Olga Misař: Neuen Liebesidealen entgegen. Eingeleitet von Brigitte Rath.

ISBN 978-3-9501925-8-2                                               Euro 8,-

Edition Grundrisse

Gerold Wallner (Hg): Carl Michael Bellmann - der Beginn moderner Dichtung in Schweden.

ISBN 978-3-9504534-0-9                                               Euro 15,-

Gerold Wallner: in illo tempore - lamentationes.

ISBN 978-3-9504534                                                     Euro 15,-

 

© Robert Foltin. Foto im Seitenkopf: Katharina Struber

Powered by CMSimple_XH | Template by CMSimple_XH | modified by diedesign (X)html | css | Login

Termine

 

Freitag, 5. Juni 2020, 11 Uhr:

Besetzungen verändern Wien.

Führung und Diskussion.

Beginn: Vor dem Amerlinghaus
Ende; 13 Uhr 30 Rüdigerhof.
 

Donnerstag, 29. Oktober 2020, 18 Uhr 30:

Vor der Revolution. Das Ende des Kapitalismus ist notwendig.

Diskussion

VHS Liesing, Liesinger Platz 3, 1230 Wien

 

Freitag, 30. Oktober 2020, 19 Uhr:

Vor der Revolution. Das absehbare Ende des Kapitalismus.

Buchpräsentation und Diskussion

Solicafé, Lasserstraße 3, 5020 Salzburg

 

Freitag, 6. November 2020, 16 Uhr:

Vor der Revolution. Das absehbare Ende des Kapitalismus.

Buchpräsentation und Diskussion

Im Rahmen der KriLIt

Brunnenpassage, Yppenplatz, 1160 Wien