Sie sind hier: Startseite > Über mich

Über mich

Geboren am 26.10.1957 als Robert Ameshofer in Salzburg

Geheiratet und geschieden, seither Foltin

Politisch links seit Herbst 1976

Was ich in meinem Leben schon alles gemacht habe:
Briefe austragen, Bücher verkaufen (Buchhandlung Winter), Sponti und  Autonomer sein, kurz auch schwuler Aktivist, Kinder betreuen in einem alternativen Projekt (Kindergruppe Hofmühlgasse), Häuser besetzen, studieren (Sprachwissenschaft / Syntax / Phonologie - government phonology / Philosophie), als Projektleiter_in arbeiten (Phonologie und Psychophysiologie), Spracherkennungs-Software testen, Pressespiegel erstellen (Medienbeobachtung), jeden Donnerstag demonstrieren, schreiben, korrigieren, diskutieren (grundrisse), Werbung für meine Bücher ...


© Robert Foltin. Foto im Seitenkopf: Katharina Struber

Powered by CMSimple_XH | Template by CMSimple_XH | modified by diedesign (X)html | css | Login

Termine

 

25. Oktober 2017, 19 bis 24 Uhr:

Mein 60. Geburtstag

Pelikan-Stüberl des Weinhauses Sittl, Lerchenfelder Gürtel 51, 1160 Wien.

 

29. Oktober 2017, 18 Uhr:

Russische Revolution, die Folgen und was es für heute bedeutet.

Im Rahmen von PROJEKT THEATER STUDIO / FLEISCHEREI_mobil

Am Gaussplatz, 1200 Wien. (gleich beim Perinetkeller)

Anschließend: Marija, Performance Projekt zum 100-jährigem Jubiläum der Russischen Revolution nach dem Stück von Isaak Babel.

Perinetkeller, Perinetgasse 1, 1200 Wien.

 

19. November 2017, 12 Uhr:

Post-Autonomie. Von der Organisationskritik zu neuen Organisationsformen?

Buchvorstellung.

Im Rahmen der Linken Literaturmesse Nürnberg, Künstlerhaus im KunstKulturQuartier, Königstraße 93, 90402 Nürnberg.