Sie sind hier: Startseite > Texte | Portfolio > Rezensionen

Rezensionen

A.G. Grauwacke (2003): Autonome in Bewegung. Aus den ersten 23 Jahren. Berlin, Hamburg, Göttingen: Association A., 408 Seiten. 20 Euro. (2003)

Hardt, Michael / Negri, Antonio (2000): Empire. Cambridge, Massachusetts, London, England: Harvard University Press. (2001) 

Michael Hardt / Antonio Negri (2004): Multitude. War and Democracy in the Age of Empire.In: grundrisse 11, S. 58-61. (2004)

Kaltmeier, Olaf / Kastner, Jens / Tuider, Elisabeth (Hg) (2004): Neoliberalismus - Autonomie - Widerstand. Soziale Bewegungen in Lateinamerika. Münster: Verlag Westfälisches Dampfboot. 277 Seiten. (2005)


Koller, Christian (2009): Streikkultur. Performanzen und Diskurse des Arbeitskampfes im schweizerisch-österreichischen Vergleich (1860-1950), Lit. Verlag: Münster u.a. 2009. 672 S. 59,90 €. (2010)

Papadopoulos, Dimitris / Stephenson, Niamh / Tsianos, Vassilis (2008): Escape Routes. Control and Subversion in the Twenty-first Century. London: Pluto Press, 320 Seiten, Euro 24,99. (2010)

Pieper, Marianne / Atzert, Thomas / Karakayali, Serhat / Tsianos, Vassilis (Hg) (2007): Empire und die biopolitische Wende. Die internationale Diskussion im Anschluss an Hardt und Negri. Frankfurt, New York: Campus, 316 Seiten, 29,90 Euro (2007)

Singer, Mona (2005): Geteilte Wahrheit. Feministische Epistemologie, Wissenssoziologie und Cultural Studies. Wien Löcker Verlag,322 Seiten (2007)

The Invisible Committee (2009): The Coming Insurrection. Los Angeles: Semiotext(e), 136 Seiten. (2009)

Wallerstein, Immanuel (2002): Utopistik. Historische Alternativen des 21. Jahrhunderts. Aus dem Amerikanischen von Jürgen Pelzer und mit einem Nachwort von Andrea Komlosy. Wien: Promedia Verlag, 118 Seiten. (2003) 
 

© Robert Foltin. Foto im Seitenkopf: Katharina Struber

Powered by CMSimple_XH | Template by CMSimple_XH | modified by diedesign (X)html | css | Login

Termine

 

25. Oktober 2017, 19 bis 24 Uhr:

Mein 60. Geburtstag

Pelikan-Stüberl des Weinhauses Sittl, Lerchenfelder Gürtel 51, 1160 Wien.

 

29. Oktober 2017, 18 Uhr:

Russische Revolution, die Folgen und was es für heute bedeutet.

Im Rahmen von PROJEKT THEATER STUDIO / FLEISCHEREI_mobil

Am Gaussplatz, 1200 Wien. (gleich beim Perinetkeller)

Anschließend: Marija, Performance Projekt zum 100-jährigem Jubiläum der Russischen Revolution nach dem Stück von Isaak Babel.

Perinetkeller, Perinetgasse 1, 1200 Wien.

 

19. November 2017, 12 Uhr:

Post-Autonomie. Von der Organisationskritik zu neuen Organisationsformen?

Buchvorstellung.

Im Rahmen der Linken Literaturmesse Nürnberg, Künstlerhaus im KunstKulturQuartier, Königstraße 93, 90402 Nürnberg.